Puerto Calero/Lanzarote

🇬🇧 Puerto Calero is a special place to Chris and I. We came here on holiday with our 4-months old baby Hugo exactly 10 years ago and were taking a stroll through the marina, looking at the boats and dreaming. And then we noticed a sailing family with 3 kids on a catamaran. They looked happy and at ease in their floating home. I still see them in front of me now. Chris and I looked at each other…and the seed was planted. Maybe we could do this too, one day? Take our children to see the world on a sailing boat? Step out of the day-to-day for a while? Have the wind blowing through our hair, marvel at the open sea, gaze at the night sky, discover secluded anchorages, explore?

I am so happy that we managed to make our dream come true. We both worked really hard to get here and had to overcome various hurdles on the way, including Chris‘ terrible kite surfing accident in summer 2018. Chris knows what a lucky escape he has had, but we also understand better than others that life can flick from dream day to worst nightmare in one instant. So we want to make the most of it, together. And if you read this and you have a dream too, maybe it’s time for you to start flicking the switch from dreaming to planning. You are your own film director. If you put your mind to it you might find a way to make our dream come true. And I can assure you, it’s worth it. Life is wonderful!!!!

DE Puerto Calero ist für Chris und mich ein ganz besonderer Ort. Wir kamen vor genau 10 Jahren mit unserem 4 Monate alten Baby Hugo hierher in den Urlaub und schlenderten durch den Yachthafen, sahen uns die Boote an und träumten. Und dann bemerkten wir eine Seglerfamilie mit 3 Kindern auf einem Katamaran. Sie sahen glücklich aus und fühlten sich wohl in ihrem schwimmenden Zuhause. Ich sehe sie auch jetzt noch vor mir. Chris und ich sahen uns an … und der Funke sprang über. Vielleicht könnten wir das auch tun, eines Tages? Mit unseren Kindern auf einem Segelboot die Welt sehen? Für eine Weile aus dem Alltag ausbrechen? Sich den Wind durch die Haare wehen lassen, das offene Meer bewundern, den Nachthimmel bestaunen, abgelegene Ankerplätze entdecken, auf Entdeckungsreise gehen?
Ich bin so glücklich, dass wir es geschafft haben, unseren Traum zu verwirklichen. Wir haben beide wirklich hart gearbeitet, um hierher zu kommen, und mussten auf dem Weg dorthin verschiedene Hürden überwinden, darunter Chris‘ schrecklicher Unfall beim Kitesurfen im Sommer 2018. Chris weiß, was für ein Glück er hatte, aber wir verstehen auch besser als andere, dass sich das Leben in einem Augenblick vom Traumtag zum schlimmsten Albtraum entwickeln kann. Deshalb wollen wir das Beste daraus machen, gemeinsam. Und wenn Du dies liest und Du auch einen Traum hast, ist es vielleicht an der Zeit, den Schalter vom Träumen zum Planen umzulegen. Du bist Dein eigener Filmregisseur. Wenn Du Dich dransetzt, findest Du vielleicht einen Weg, Deinen Traum wahr werden zu lassen. Und ich kann Dir versichern, dass es sich lohnt. Das Leben ist wunderbar!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.