Langsam wird´s ernst!

Wir können nicht verhehlen daß wir mitunter etwas nervös sind. Haben wir an alles gedacht? Wie kriegen wir logistisch alles hin? Wie sollen wir das nur schaffen, die gesamte Wohnung auszuräumen, zu sortieren was mitkommt, wegkommt oder eingelagert wird? Immerhin fahren Julia und ich am Donnerstag schon mal die erste Ladung nach La Grande-Motte. Das Auto ist bis unters Dach vollgeladen mit Bootsausrüstung, Küchenutensilien, SUPs, Tauchkompressor, Tauchausrüstung etc. etc. Leider stellt sich heraus, dass mindestens eine weitere Volladung notwendig wird … mal sehen wie wir das machen.

Du weißt, du bist in La Grande Motte, wenn du von deinem Hotelbalkon siehst: Outremer 45, 51, 5x Gunboat 68
Baustelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.